Figuren vor Landschaft

950,00 

Walter Kaiser 1899 – 1973

“ Figuren vor Landschaft “ Öl / Malpappe / aufgesetzte

2. Schichtpappe,  48 X 57 cm, Bildmaße / antike franz.

Impressionisten – Leiste , verso signiert . Aus dem Nachlass S.Loelf.

Walter Kaiser war für den Außenstehenden schlecht
einschätzbar. Sein Leben wechselte zwischen der Kunst,
Schauspielerei und seiner Tätigkeit im Hamburger Hafen,
sozusagen men of work.
Er arbeitete als freier Künstler, als Hafenarbeiter
und der Schauspielerei.
Erst nach 1944 nach Einschränkung seiner Sehfähigkeit,
lebte er als freischaffender Maler bis zu seinem Tode in Hamburg.
Sein expressives, teilweise stark pastos ausgeführtes Oeuvre
ist kaum erhalten. Er nahm in den 50er und 60er Jahren regelmäßig
an Gruppenausstellungen teil, ihm schien an öffentlicher Anerkennung
kaum zu liegen. Er malte teils Bilder für den Broterwerb und nach 1944
hauptsächlich in Ölfarben in einem groben Pinselduktus für den
Betrachter erst in kurzer Entfernung erkennbar, zart nuanciert und
in einer tonigen Farbpalette. Vielfach figurale Darstellungen, so
in Gruppen und zudem monotonen Landschaften. Frühe Zeichnungen
aus den 20er und 30er Jahren skizzieren kämpfende Menschenmassen,
Boxkampfzenen und leere Straßenzüge.
Werke gibt es in öffentlichen Kunstsammlungen, der Hamburger
Kunsthalle Kataloge: Produzentengalerie 1974.0,00

Kategorien: , Schlüsselwort:
Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

error: Content is protected !!